Gute Nachrichten Rundschau

GuteNR No.1 - Ostern ´15_1
Liebe Freunde,
neulich begegnete ich das erste Mal Andrea in meinem bevorzugten Bio-Laden und wir haben uns gleich so gut verstanden, dass wir direkt beschlossen haben die Gute Nachrichten Rundschau ins leben zu rufen.
Wo stellen Menschen was Gutes auf die Beine, setzen ihre Ideen um, sind einfach kreativ oder erleben eine nette Geschichte im Alltag. darum geht´s.
GuteNR No.1 - Ostern ´15_2

Hier nun also die erste Ausgabe:
Ihr könnt sie einfach runterladen (Rechtsklick, dann speichern unter öä)
( Ihr könnt auch auf das jeweilge Bild klicken und dann Rechtsklick.. ):

GuteNR No.1 – Ostern ´15

acht Tage im Zegg – eine persönliche Erfahrung

DSCN1756___2
Als erstes fällt mir die Hand-oben-Vereinbarung ein, d.h. sobald in den workshops die Gespräch untereinander ausuferten und der/die Vortragende mit dieser Geste um Gehör und Aufmerksamkeit bat, verstummten alsbald die Stimmen und Gelächter ( auch wenn die Stimmung meist augeheitert, gelöst und sicher weithehend angenehm war ) und alle hatten die Hand in der Luft. – praktisch und einfach in der Umsetzung.

Weiterhin auffällig und bereichernd erschien auch das Format unserer Gemeinschaftswerkstatt: open space.
So konnten verschiedenste Leute – Alteingesessene oder sonstwie Erfahrene als auch einfach Interessierte und NORMAL-Bürger – ein Thema einbringen bzw. anbieten, als workshop oder eher als Vortrag und hatten dafür meist ca. 90 Minuten Zeit. – sinnig, um die vielfältigen Thamatiken und Sachgebiete abzudecken ( –> siehe Protokolle)

Netzwerk-Treffen für werdende / lebende Ökodörfler im Norden :-)

– Das LOS GEHT´S NORD ist eine Veranstaltung für Menschen in Norddeutschland, die am Leben in einer Kommune im Norden interessiert sind.
am 11. bis 14. Septmber

zu finden unter: http://www.losgehts-nord.de/

*****************************************************************************************************************************

– Vorbereitungstreffen für LOS GEHT´S NORD an diesem WE: 18. / 19. Juli

Übereinkunft für ein Zusammenleben

Status

Roland Leitmeyer

Jones Kortz - Commitments für das Leben im LEBENSGUT LÜBNITZ

Gemeinschaftsregeln nach

 

      Jones Kortz – Commitments für das Leben im LEBENSGUT LÜBNITZ
1.    Würdigung
ich erinnere mich immer öfter daran, dass jedes menschliche Verhalten Liebe oder nach Liebe rufen ist. Ich übe den Blickwinkel, dass hinter allem menschlichen Verhalten eine positive Absicht steht. Ich übe mich in liebevollem Verstehen der Handlungen der anderen. Ich erkenne immer schneller, dass Verurteilung und Vorwurf Ausdruck innerer Not ist.

2.    Integrität
Ich bin bereit, die innere Abspaltung einiger meiner Anteile zu überwinden. Ich bin offen für liebevolle Hinweise, welche meiner Anteile noch nicht integriert sind. Ich erkenne dass die Erforschung meiner Schattenseiten bei gleichzeitiger Selbstannahme mich darin unterstützt, wieder vollständiger und kongruenter zu werden.

3.    Konfliktlösungs-Bereitschaft
Ich übe mich darin, das positive Potential, das in Konflikten steckt, zu entdecken und für mein Wachstum zu nutzen. Ich gehe das Wagnis ein, mich auch mit Gefühls-durcheinander in einem aktuellen Konflikt zu zeigen. Ich bemühe mich aktiv um Unterstützung, wenn mich die Lösung eines Konfliktes alleine überfordert. Ich bin dankbar für Unterstützungsangebote und befinde mich auf der Suche nach neuen kreativen Konfliktlösungs-Strategien.

4.    Selbstverantwortung
Ich übe den Blickwinkel, dass das Drehbuch für mein gesamtes Leben in meinem eigenen Inneren geschrieben wird. Ich trage die volle Verantwortung für alles, was geschieht selbst und kann jederzeit neue Weichen stellen. Ich bin offen für Hinweise, wo ich noch dem Opfer- und Schuld-Konzept meine Energie gebe.

5.    Konsensivität
Ich übe mich in dem Blickwinkel, dass es mit einer Entscheidung allen gut gehen muss, damit es mir auch wirklich gut gehen kann. Um entscheidungsfähig zu sein, informiere ich mich über die anstehenden Themen und entwickle mein Lösungsbild. Ich bin bereit einem größeren Ganzen zu dienen, das über die begrenzte Vorstellungskraft meines individuellen Egos hinausgeht.

Jones Kortz – Commitments für das Leben im LEBENSGUT LÜBNITZ

Was ist Ökolandia

Galerie

Ökolandia – was sind Themen die uns verbinden? Was wollen wir in einem Wohnprojekt teilen? Wie soll das Miteinander ausgerichtet sein? Was macht den Wohnprojekt-Menschen aus? Wir haben uns ein paar Gedanken gemacht, Ideen gesammelt, Möglichkeiten aufgeschrieben was macht den … Weiterlesen

12 Thesen für eine gewaltfreie Erde

Galerie

sicher darf man den einen oder anderen Aspekt überarbeiten, das ist ja normal und vieles zeigt die Erfahrung selbst. ..so lasst uns beginnen!   12 Thesen für eine gewaltfreie Erde wurden von Dieter Duhm formuliert und 1991 zur ZEGG Gründung … Weiterlesen