Liebe bedeutet heute für mich

alles auszuschalten, was Lärm bedeutet und meinen Geist beschäftigt.
loslassen von jeder Art Gedanken.
meine Seele erneuern und erfrischen – einfach nur Stille und da sein.
spüren, was dann kommt, es zulassen.
den Schmerz, die Traurigkeit, das Durcheinander erfahren.
Liebe heißt heute lassen für mich.

Das Nalu des Sehens

Das besondere an dieser Methode ist das offene und urteilsfreie Wahrnehmen.          Wenn man eine Absicht hat, dann die, etwas Neues, Schönes und                       Unbekanntes zu erfahren.

Beginne etwas anzuschauen, das dir schön erscheint etwa eine Blume oder ein kleines Objekt, das du in die Hand nehmen kannst, um es von allen Seiten aus den verschiedensten Perspektiven zu betrachten.

Wähle nun ein Objekt, das du für nicht schön hältst, einen Alltagsgegenstand wie ein gebrauchtes Taschentuch und betrachte ihn auf die selbe Weise.

Schaue nun auf etwas Vertrautes, wie die Ecke eines Schrankes, ein Objekt, das du zu kennen glaubst wie etwa der Asphalt in deiner Straße und betrachte es wieder offen und urteilsfrei mit der Bereitschaft, Neues zu entdecken.

                   Nimm wahr, wie es dir geht, wie du das Objekt deiner Betrachtung erlebst         und wie du dich dabei fühlst.

( Serge Kahili King, Hawaii )

 om3